© iStockphoto/Izabela Habur

Das verlorene Ich

Vor lauter Freiheit wissen wir nicht mehr, wer wir sind

Von Petra Peschel, München – raum&zeit Ausgabe 158/2009

Wir leben in einer Zeit unbegrenzter Möglichkeiten. Im Grunde bräuchten wir einfach nur glücklich bis ans Ende aller Tage sein. Wie kommt es, dass wir stattdessen mehr denn je auf der Suche sind. Blockiert Freiheit die Ausprägung des eigenen Ich?

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite