© raum&zeit

Gesundheitsfonds: Der Patient löffelt die Suppe aus

Glosse 160

Von Christine Kammerer, Nürnberg – raum&zeit 160/2009

Sie fragen sich vielleicht immer noch – was ist eigentlich ein Gesundheitsfonds? Nun, das ist einfach: Der Gesundheitsfonds ist ein großer Topf. In dem Topf ist das viele Geld, das wir bezahlt haben, damit wir medizinisch gut versorgt werden. Das Geld im Topf bekommen die gesetzlichen Krankenkassen. Die Kassen verteilen unser Geld dann weiter. An Gesundheitskonzerne und an die Pharmaindustrie. Im Moment bezahlen sie damit auch noch die in Einzelpraxen niedergelassenen Fachärzte. Aber die gibt es ja nicht mehr lange. (...)

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite