© wikimedia - User: Tillea

Das Tahiti-Projekt

Vom Mut, eine sozialökologische Utopie zu wagen

Von Jens Brehl, Fulda – raum&zeit Ausgabe 171/2011

Man muss nicht unbedingt zum Waldmenschen werden, um im Einklang mit der Natur leben zu können. Equilibristen arbeiten seit vierzehn Jahren an einem Paradigmenwechsel hin zu einer ökologischen, sozialen und dennoch modernen Gesellschaft. Gegenwärtig suchen sie einen Ort, an dem sie ihre ebenso visionären wie fortschrittlichen Ideen in der Praxis erproben können. Ein Modellprojekt, das neue Wege ebnen könnte.

€ 2.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite