© raum&zeit

Der Segen der Feinstofflichkeit

Wege aus der Sackgasse der modernen Wissenschaft

Von Dr. rer. nat. der Physikalischen Chemie, Klaus Volkamer, Frankenthal – raum&zeit 171/2011

Der Chemiker Dr.-Ing. Klaus Volkamer hat durch präzise Gewichtsmessungen mit modernen Waagen feinstoffliche Materie nachgewiesen (siehe raum&zeit Nr. 158 und 159). In seinem aktuellen Beitrag zeigt er die positiven Konsequenzen für die Physik und weitere Naturwissenschaften auf, wenn die Existenz feinstofflicher Materie endlich akzeptiert wird.

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite