© raum&zeit

Erlebnis Klangröhre

Orgonforscher kombiniert magische Geometrie und Pentatonik

Von Detlef Scholz, Wolfratshausen – raum&zeit 171/2011

Esoterische Musik führt im Gegensatz zur exoterischen nach innen. Sie war im Abendland verloren gegangen. Die Arbeiten des Musik-Mystikers Arnold Keyserling haben sie theoretisch neu erschlossen und durch musikalische Produktionen von Audio-CDs auch wieder erlebbar gemacht. Die bioenergetische Wirkung dieser Musik lässt sich durch eine Klangröhre mit ganz bestimmten Abmessungen steigern, wie der Orgonforscher Karlheinz Then behauptet. Detlef Scholz durfte sie ausprobieren.

zur Startseite