© Jean Scheijen - freeimages.com

Hybrides Saatgut

Wie Rettich in den Bio-Blumenkohl kommt

Von Norbert Busche, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 172/2011

Was genau ist „Bio“? Öko-Landwirte müssen häufig auf konventionelles Saatgut zurückgreifen, Saatgut, das weder auf natürlichem Weg gezüchtet wurde, noch nachhaltig ist. Manche Zucht ist von Gentechnik kaum zu unterscheiden, ohne dass diese kennzeichnungspflichtig oder im Bio-Landbau verboten wäre. Europas Bio-Verordnung ist Makulatur.

zur Startseite