Andrew Burdukov - fotolia.com 28793506

Wie Radioaktivität das Leben zerstört

Walter Russell sah in Strahlung das Todesprinzip

Von Dagmar Neubronner, Bremen – raum&zeit Ausgabe 174/2011

Strahlende Stoffe spielen im Erdinnern eine wichtige Rolle für den Stoffwechsel unseres Planeten. Auf der Erdoberfläche hingegen verwandeln sie ihn in eine heiße Wüste. Dies erkannte schon vor über fünfzigJahren der Künstler und Architekt Walter Russell (1871–1963). Dagmar Neubronner erläutert den visionären Ansatz dieses Universalgenies. 

zur Startseite