© tsuneomp - Fotolia.com

Heilung der Natur durch Lichtspektralenergie

Technologie nutzt „komprimierte“ Photonen für viele Zwecke

Von Karl Heinz Fuchs, Landsberg am Lech – raum&zeit Ausgabe 175/2012

Auf „informierte“ Kristalle kann (und will) sich die Wissenschaft keinen Reim machen. Doch schon Hippokrates sagte: „Wer heilt, hat Recht.“ Recht hat er. So wie Karl Heinz Fuchs, der offenbar eine Methode gefunden hat, dem Sonnenlicht eine neue Seite abzugewinnen. Mit einer speziellen Technik – In-Photonic genannt – komprimiert er Photonen und überträgt die Energie auf Silikatkügelchen. Die Resultate sind inzwischen wissenschaftlich bestätigt. 

zur Startseite