© Smulsky – Fotolia.com; Collage: raum&zeit

Quo Vadis USA?

Vom Herzland der Demokratie zum Niemandsland der Gesetzlosigkeit

Von Friederike Beck, Bonn – raum&zeit Ausgabe 181/2013

Die USA waren einst das Mutterland des Rechtsstaats und der Demokratie, an dem sich der Rest der Welt ein Beispiel nehmen konnte. Doch das ist Vergangenheit. Die mächtigste Nation der Welt befindet sich seit den Anschlägen des 9. September 2001 auf dem Weg in eine Tyrannei, Grund- und Bürgerrechte werden immer mehr eingeschränkt.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite