© Loyola Productions

Trauma Holocaust

Wie Menschen gemeinsam altes Leid transformieren

Interview mit Christof Wolf, München, von Thomas Schmelzer, München – raum&zeit Ausgabe 184/2013

Seit vielen Jahren treffen sich einmal jährlich Menschen aus aller Welt, um gemeinsam in Auschwitz in einem fünftägigen Retreat zu beten und zu meditieren. Der Filmemacher Christof Wolf begleitete diese Menschen und schuf einen berührenden Film, der die Teilnehmer durch ihre Erfahrungen begleitet. Sind wir heute mit dem Thema durch die vielen Dokumentationen im TV mehr als überflutet – oder steht eine echte Auseinandersetzung mit dem Geschehenen und damit die Transformation des Leids noch bevor?

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite