© Claudia Müssig

„Eigentlich lerne ich hier die ganze Zeit“

Wie aus Erlebnissen der Seele Spuren im Gehirn werden

Von Claudia Müssig, Geretsried – raum&zeit Ausgabe 185/2013

Montessori-Schulen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen und genießen immer mehr Anerkennung. Das Konzept nach Maria Montessori ist mit dem Satz „Hilf mir, es selbst zu tun“ am schnellsten erklärt. Hier darf das Kind selbst entscheiden, wann es was lernt, denn man geht davon aus, dass Kinder mit einem individuellen Bauplan auf die Welt kommen und Lernfreiheit brauchen, um sich optimal entwickeln zu können. Dass dieses Konzept aufgeht, zeigt sich in dem immer größer werdenden Interesse vieler Schulen an dieser Art der Pädagogik. Weniger bekannt ist bis jetzt der Erdkinderplan nach Maria Montessori. Dieses Konzept ist speziell auf Heranwachsende zugeschnitten. Die Montessori-Schule Dietramszell beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit diesem Konzept und hat es geschafft, es als Modellversuch für ein Jahr Wirklichkeit werden zu lassen. Das Ergebnis übertraf die eigenen Erwartungen.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite