© raum&zeit

Wissenschaft in der Sackgasse

Interview mit Rupert Sheldrake

Von Detlef Scholz, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 185/2013

Der Biologe Rupert Sheldrake ist durch seine Theorie der morphischen Resonanz bekannt geworden. Die Schulwissenschaft ignoriert ihn jedoch weitgehend – er hat es gewagt, dem unplausiblen mechanistischen Weltbild der Wissenschaft etwas entgegenzusetzen. Im raum&zeit Interview wird deutlich, dass Wissenschaft heute sozial ähnlich strukturiert ist wie einst der Breschnew-Kommunismus. Ohne ein radikal erneuertes Fördersystem wird es keine großen Fortschritte mehr in den Wissenschaften geben, so Sheldrake.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite