© sakkmesterke – Fotolia.com

Materie ist resonant schwingendes Licht

Die Theorie des Energie-Phasen-Raums

Von Lukas Ernst, Wiesbaden – raum&zeit Ausgabe 193/2015

Die berühmte Formel E = mc2 bedeutet, dass Materie aus Energie (Licht) besteht. Kollidieren zwei Photonen mit ausreichend hoher Energie, so entstehen daraus Elektron-Positron-Paare.
Dies wurde inzwischen experimentell bestätigt.
Der Dipl.-Chemiker und Musiker Lukas Ernst nahm das zum Anlass, die grundlegenden Strukturen der Materie neu zu interpretieren. In seiner Theorie des „Energie-Phasen-Raums“ bestehen die Atome aus resonant interferierenden Schwingungen in einem Potential, deren Bildung parallel zu akustischen Schwingungsspektren verläuft.

€ 2.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite