© Petrovich12 – Fotolia.com; Collage raum&zeit

BaanTu – die Kristalle des Bewusstseins

Die Entwicklung des kosmischen Menschen

Von Joe Romanski, Berlin – raum&zeit Ausgabe 202/2016

Laut Robert A. Krakower, Begründer des Human Design Systems, das im BaanTu seine kosmologische Fortsetzung findet, wird die Menschheit bald verschwinden.
Allerdings geht es nicht um ein Auslöschen, sondern um eine Mutation. Der Mensch ist im BaanTu eine „Hebamme der nächsten Spezies“. Die erste Mutation soll bereits im Jahr 2027 durch die Geburt der Raves – Wesen mit drei menschlichen Körpern – stattfinden. Am Ende erwartet uns eine neue, praktisch unsterbliche Daseinsform auf Siliziumbasis. Joe Romanskis kaleidoskopischer Blick auf die Visionen des Ra Uru Hu.

zur Startseite