© lolloj – Fotolia.com

Faszination IS

Mütter vernetzen sich für den Frieden

Von Doris Neubauer, Wien, Österreich – raum&zeit Ausgabe 204/2016

Mütter bekommen es oft als erste mit, wenn ihre Söhne oder Töchter sich vom Islamischen Staat angezogen fühlen. Sie können die Veränderungen ihrer Kinder beobachten und auch dagegen ansteuern. Die Organisation „Frauen ohne Grenzen“ hat dies als großes Potenzial erkannt und bereits zahlreiche Mütterschulen in Asien, Afrika und Europa aufgebaut.

zur Startseite