© applezoomzoom – Fotolia.com

Ethische Politik: Christoph Hörstel sieht "historische Chance"

Interview mit Christoph Hörstel, Berlin, von Detlef Scholz, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 208/2017

Am 24. September stehen die Wahlen für den 19. Deutschen Bundestag an. Voraussichtlich werden die Blockparteien in irgendeiner beliebigen Farbkonstellation weiterregieren – mit allen fatalen Folgen für unser Land. Abwenden möchte das die Partei Deutsche Mitte des früheren ARD-Korrespondenten Christoph Hörstel. Ein Gespräch mit ihm über das Parteiprogramm wirft Licht auf die politische Ausrichtung der Deutschen Mitte.

zur Startseite