© adcdsb/Adobe Stock

Schenkökonomie – die Geschichte der Verbundenheit

Interview mit Charles Eisenstein, von Leila Dregger, Tamera, Portugal – raum&zeit Ausgabe 209/2017

Alles Wertvolle in unserem Leben ist ein Geschenk: das Sonnenlicht, die Pflanzen, Nahrungsmittel aus der Natur, unsere Intelligenz, unsere Fähigkeit zu lieben, etc. Wir könnten diese Geschenke entgegennehmen, nutzen oder auch weiter verschenken. So wären wir in freudvoller Verbindung mit der Natur und der Gemeinschaft – unser Geldsystem aber trennt uns von beidem ab, so der Kulturphilosoph Charles Eisenstein.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite