© Maxi de Witt

Organspende

Das tödliche Dilemma der Transplantationsmedizin

Von Prof. Dr. Anna Bergmann, Berlin – raum&zeit Ausgabe 216/2018

Wer nicht dezidiert widerspricht, soll Organspender sein, so der Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Gehören unsere Organe dann dem Staat – wie damals in der DDR?
Organspende-Befürworter unterstellen denjenigen, die keine Spender werden wollen, gerne mangelndes Mitgefühl und Egoismus. Es geht aber auch beim Spender um Leben und Tod, zum Beispiel um das Recht auf Leben und das Recht auf Totenruhe.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite