© Maridav/Adobe Stock

Haben die Anti-Corona-Maßnahmen uns mehr genützt oder geschadet?

Psychoneuroimmunologie

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Innsbruck, von Angelika Fischer, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 227/2020

Auch wenn die strengen Corona-Maßnahmen langsam wieder gelockert werden, sitzt uns der Schreck noch in den Knochen. In fast allen europäischen Ländern herrschten Lockdown oder Ausgangsbeschränkungen. Schulen, Kindergärten, nicht systemrelevante Geschäfte mussten schließen. Altenheime und Pflflegeeinrichtungen wurden zu Hochsicherheitstrakten. Wir durften unsere Freunde und Familienangehörige nicht mehr besuchen. Was hat das mit uns gemacht? Waren die Maßnahmen aus Sicht der Psychoneuroimmunologie angemessen?

€ 1.50 inkl. 5% MWST
zur Startseite