© Friedberg/Adobe Stock

Lieber Senf, Nuss oder Kürbis?

Der Ersatz von Palmöl ist aufgrund der riesigen Mengen mit Problemen verbunden

Von Pat Christ, Würzburg – raum&zeit Ausgabe 227/2020

Vor 20 Jahren gewann die weltweite Palmölproduktion eine neue Dimension. Der Hunger nach dem Öl aus der Palme explodierte: Wurden im Jahr 2000 erst 20 Millionen Tonnen Palmöl produziert, erreichte die weltweite Nachfrage mit über 73,4 Millionen Tonnen 2018 einen neuen Rekordwert. Seitdem geht das globale Kaufinteresse etwas zurück, weil die durch die Palmölproduktion verursachten Öko-Desaster von Kunden immer weniger akzeptiert werden. Alternativen allerdings sind rar. Und nicht immer prinzipiell besser.

€ 1.75 inkl. 5% MWST
zur Startseite