© Jügen Fälchle - Fotolia.com
Online lesen

Schwächen und Widersprüche der Urknall-Theorie

Ein Mythos im Gewand der Wissenschaft

Von A. C. Fender, Berlin – raum&zeit Newsletter 194/2015

Die sogenannte Urknall-Theorie gilt heute als anerkannter Standard der astrophysikalischen Kosmogenese. Jedoch, wer genauer hinschaut wie die Autorin A. C. Fender, erkennt zahlreiche Schwächen und Ungereimtheiten. Dabei argumentiert die mathematisch-physikalisch geschulte Autorin von einer wissenschaftlichen Basis aus. Wieder einmal könnte einem der spöttische Spruch „Wissenschaft ist der aktuelle Stand des Irrtums“ einfallen...

Online lesen
zur Startseite