UFOs in Schweden

Vortrag des UFO-Forschers Håkan Blomqvist

Er genießt das Vertrauen des Militärs und wird staatlich unterstützt: Der schwedische UFO-Forscher Håkan Blomqvist gründete 1973 gemeinsam mit Freunden das Archiv für UFO-Forschung.
Inzwischen ist seine Bibliothek im schwedischen Norrköping auf 20.000 Bücher und viele tausend Akten angewachsen und gilt als das größte UFO-Archiv weltweit. Viele seiner Angestellten werden vom schwedischen Staat gefördert.
Neben den zahlreichen UFO-Sichtungsberichten, die ihm das schwedische Militär regelmäßig zur Verfügung stellt, finden sich hier auch Dokumente zu Fällen, die Blomqvist selbst untersucht hat – darunter einige der ungewöhnlichsten Fälle von Direktkontakten in Skandinavien.
Blomqvist weiß, dass solche Zeugenberichte nur schwer zu beweisen sind – doch einiges spreche dafür, dass Außerirdische tatsächlich bereits mitten unter uns leben – um uns zu beobachten und im Notfall einzugreifen, falls der Planet in Gefahr ist …

Auf ExoMagazin.tv finden Sie einen Teil des spannenden Vortrags in deutscher Übersetzung

(Quelle: Youtube / Exopolitik; www.exomagazin.tv)

zur Startseite