Der gläserne Mensch

Im Zeitalter von Google, Facebook und Co. wird der Mensch – ob freiwillig oder nicht – von allen Seiten durchleuchtet. Obwohl spätestens seit dem NSA-Skandal klar ist, welche Gefahren eine solche Entwicklung birgt, geht der Großteil der Bevölkerung weiterhin überaus unvorsichtig mit seinen persönlichen Daten um.
Frank Schirrmacher, langjähriger Herausgeber der FAZ, mahnt in einem Interview kurz vor seinem überraschenden Tod vor der Sorglosigkeit vieler Menschen. Dabei gehe es ihm bei dieser Debatte nicht darum Politik zu machen, sondern "uns allen die Augen zu öffnen".

(Quelle: ARD/Youtube)

zur Startseite