Die große Enteignungswelle

raum&zeit Studio Talk mit Erich Hambach


Sie rollt wie ein Tsunami auf uns zu – die große Enteignungswelle. Anhand zahlreicher Beispiele zeigt der Autor und Finanzexperte Erich Hambach auf, dass die erforderlichen Gesetze dafür längst in Kraft sind. Selbstverständlich sind die Politiker nicht so dumm, dieses Monster beim Namen zu nennen. Versteckt hinter spitzfindigen juristischen Formulierungen und sperrigen Wortungetümen („Lastenausgleichsgesetz“, „Sanierungsabwicklungsgesetz“, „Versicherungsaufsichtsgesetz“, „Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz“, „Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz“ etc.) schleicht es sich in unseren Alltag. Bargeldabschaffung und Negativzinsen sind nur seine Vorboten. Trotz der drohenden Gefahr ist es Erich Hambach ein großes Anliegen, dass die Menschen nicht in Panik geraten, sondern ruhig und besonnen bleiben und aktiv entsprechende Maßnahmen ergreifen, wie man sich und sein Vermögen retten kann. Im Gespräch mit Robert Stein erläutert er die wichtigsten Schritte, die jeder Bürger auch ohne Fachkenntnisse eigenständig durchführen kann.

zur Startseite