Entgiften mit Fußpflastern

raum&zeit Studio Talk mit Dr. Alfred Gruber


Dr. Alfred Gruber ist Experte in Chinesischer Medizin und Naturheilkunde und forscht seit mehreren Jahrzehnten auf diesen Gebieten. Auf der Grundlage seiner Arbeit entwickelte er vor circa 20 Jahren spezielle Vitalpflaster, die neben Bambusextrakt in konzentrierter Pulverform noch zahlreiche weitere Kräuter und Mineralien enthalten. Diese nach der Fünf-Elementen-Lehre ausbalancierte Rezeptur basiert auf dem Yin-Yang-Prinzip und unterstützt den Körper bei Regeneration, Entschlackung und vielem mehr. Um die Vitalpflaster vor der Anwendung von negativen Belastungen wie beispielsweise Ernte, Verarbeitung, Elektrosmog etc. zu befreien, werden sie noch mit speziellen Bioresonanz-Informationen vitalisiert.
Idealerweise werden die Vitalpflaster über Nacht direkt auf die beiden Nierenakupunkturpunkte der Füße geklebt. Dabei handelt es sich um die Hauptpunkte für Entgiftung bzw. Entschlackung, die für die Ausleitung toxischer Stoffe im Körper verantwortlich sind. Die Vitalpflaster helfen dabei, die Blockade der Nierenenergie aufzulösen und somit die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Wer die Pflaster über mehrere Tage oder Wochen anwendet, profitiert neben einem verbesserten Schlaf auch von einer erhöhten Vitalität sowie insgesamt von einer Stärkung des gesamten Energiesystems.

 

zur Startseite