Psychoneuroimmunologie – Im Lauf des Lebens

3. PNI-Kongress vom 7. – 9.10.2022 in Innsbruck

Epidemiologische Studien konnten zeigen, dass die regelmäßige Teilnahme an religiösen und spirituellen Zusammenkünften – über die gesamte Lebensspanne gesehen – mit einer Steigerung der Lebenszeit von bis zu 10 Jahren verbunden ist.
Die jahrelange und emotional belastende Pflege eines nahen Angehörigen oder gar schwerwiegende psychische Belastungen in der Kindheit und Jugend können die Lebenserwartung hingegen dramatisch sinken lassen. Diese wegweisenden medizinischen Erkenntnisse legen nahe, dass ein gewichtiger Faktor am Werk sein muss, wenn es um die Antwort auf die Frage geht, wovon gesundes Leben abhängt. Die Psychoneuroimmunologie, kurz PNI, weist auf einen solchen Schlüsselfaktor der Gesundheit hin, der über die gesamte Lebensspanne hinweg von Bedeutung ist: Die Beziehung zwischen Menschen.

Beim 3. PNI-Kongress soll das „Lebenselixier Beziehung“ über die gesamte Lebensspanne, also von der Zeit im Mutterleib bis ins hohe Erwachsenenalter genauer betrachtet werden. Dabei werden nicht nur PsychoneuroimmunologInnen über aktuelle Forschungsergebnisse berichten, sondern es sollen auch ReferentInnen aus anderen Fachdisziplinen, wie Psychotherapie, Psychoanalyse, Bindungsforschung, Systemwissenschaf, zu einer erweiterten Sicht in der Medizin beitragen. Darüber hinaus wird das „Lebenselixier Beziehung“ nicht nur von fachlicher Seite, sondern auch von musikalischer und natürlich genießerischer Seite (Innsbruck im goldenen Herbst!) aus erkundet. Wir freuen uns sehr auf Sie!

Weitere Infos: https://www.psychoneuroimmunologie-kongress.at/

Yacon 

07.09.2022

Weiter lesen

zur Startseite