© raven – Fotolia.com; Collage: raum&zeit

Auch der Spiegel berichtet über Obamas Todeslisten

Nachdem raum&zeit bereits in der Ausgabe 192 über den geheimen Drohnenkrieg der USA berichtete, hat nun auch der SPIEGEL einen Artikel zu diesem Skandal veröffentlicht.
Die Journalisten haben hierfür zahlreiche Dokumente ausgewertet, die belegen, dass die USA und ihre Verbündeten systematisch gezielte Tötungen im Kampf gegen den Terror einsetzen. Und sie tun das weiterhin, obwohl bei den Drohnenangriffen regelmäßig unschuldige Zivilisten ums Leben kommen.
Da nun auch die Mainstream-Medien über diese Verbrechen berichten, bleibt zu hoffen, dass in Zukunft noch mehr unbekannte Details beim "Kampf gegen den Terror" aufgedeckt werden.

Den raum&zeit-Artikel AFRICOM – Deutschland im geheimen Drohnenkrieg finden Sie in unserem Online-Archiv

(Quelle: DER SPIEGEL, Nr. 1 vom 29.12.2014)

zur Startseite