© miss_mafalda/Adobe Stock

Coronavirus: Zwangsimpfungen gesetzlich untersagen

Die Petition „Coronavirus / Covid-19. Impfstoff als Retter? Zwangsimpfungen gesetzlich untersagen” fordert die Bundesregierung auf, folgendes zu beschließen:

1) Zwangsimpfungen müssen gesetzlich untersagt werden.

2) Der "Patient" hat ein Recht darauf einen Beipackzettel mit den Inhalten eines Impfstoffes vorab in deutscher Sprache ausgehändigt zu bekommen. Außerdem muss diesem vor der Impfung eine Bedenkzeit gewährt werden. Der Arzt hat die Pflicht zur Aufklärung.

3) Im Zweifelsfall darf dem Patienten, um Transparenz zu schaffen, eine Ampulle mit dem Impfstoff ausgehändigt werden, damit dieser den Impfstoff in einem Labor, auf möglicherweise für den Menschen krankmachende Inhaltsstoffe, selbst von Fachleuten untersuchen lassen kann. Dies muss nicht kostenlos sein.

Die Petition können Sie hier unterzeichnen

zur Startseite