Die aktuellen Sanktionen gegen Russland: Selbstzerstörung Europas

Gespräch zwischen dem Wirtschaftsexperten Marc Friedrich und dem Friedensforscher Daniele Ganser

Bereits im Sommer 2022 beschloss die Europäische Kommission mit dem Einfuhrverbot für russische Erdölerzeugnisse ein weiteres Sanktionspaket – das mittlerweile sechste! – gegen Russland.
Darüber hinaus haben sich Anfang Dezember die Mitgliedsstaaten der G7, die EU und Australien auf einen Preisdeckel für russisches Öl von 60 Dollar pro Barrel geeinigt. Das wäre momentan ein Verlustgeschäft für Russland von mindestens 10 Dollar pro Barrel, da beispielsweise die Rohölsorte „Brent“, die als Maßstab bei der Preisberechnung gilt, aktuell knapp 80 Dollar auf dem Markt kostet.
Wie schädlich diese Maßnahmen für die deutsche Wirtschaft sind, wie wir Herr über die Energiekrise werden und welche Lösungen Daniele Ganser als Friedensforscher und Historiker sieht, zeigt Marc Friedrich in seinem YouTube-Format „Marc spricht mit...“
Hier geht’s zum Video: https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=C1BY39bwhWo

Lesen Sie auch das raum&zeit-Interview mit Daniele Ganser über die Ukrainekrise in der raum&zeit Ausgabe 238 aus 2022:
https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/artikel-archiv/raum-zeit-hefte-archiv/alle-jahrgaenge/2022/ausgabe-238/wir-brauchen-dringend-deeskalation-ein-analytischer-blick-auf-die-ukraine-krise.html

Quellen:
https://germany.representation.ec.europa.eu/news/sanktionspaket-gegen-russland-einfuhrverbot-fur-erdol-und-neue-finanzsanktionen-2022-06-03_de

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-preisdeckel-russisches-oel-105.html

https://www.finanzen.net/rohstoffe/oelpreis

zur Startseite