© ericsan – Fotolia.com

Filmprojekt "Das Krebs-Komplott" von Michael Leitner

Michael Leitner, Autor des Films "Wir impfen nicht", bereitet gerade seinen dritten Film auf Spendenbasis vor. Das neue Projekt "Das Krebs-Komplott" soll dabei helfen, dass sich alle Menschen über dieses Krankheitsbild gratis und umfassend informieren können. Und Krebs, die Irrtümer der Schulmedizin, die Ineffektivität der offiziellen Therapien, seine wirklichen Ursachen und wie man ihn mit alternativen Methoden behandeln kann, ist ein sehr wichtiges Thema.
Der Film wird erzählerisch immer zwei Ebenen haben, die sich abwechseln und ergänzen: Ein Mensch erzählt, wie er seine Diagnose erlebt hat und was er getan hat, um die Herausforderung Krebs zu bestehen und dann wird ein Arzt oder Wissenschaftler erklären, wie diese Krebsart zustande kam und wie man sie behandeln kann. Natürlich wird auch die Geschichte der schulmedizinischen Therapien erzählt und erklärt, durch welche Tricks sie sich überhaupt etablieren konnte. Zudem werden die Zusammenhänge zwischen Psyche und Körper beim Zustandekommen von schweren Krankheiten wie Krebs erklärt.

Damit dieser Film Realität werden kann, werden noch Spenden benötigt. Weitere Informationen zum Projekt sowie zu Möglichkeiten sich zu engagieren, finden Sie hier

(Quelle: www.krebs-komplott.net)

zur Startseite