Gentech ernährt heute keinen Menschen mehr

Hans Rudolf Herren gewinnt den Alternativen Nobelpreis 2013.

Als erster Schweizer erhält Hans R. Herren den Alternativen Nobelpreis. Nachhaltige Landwirtschaft könne noch viel mehr Menschen ernähren, sagt der Agrarforscher. Die Jury begründete den Entscheid damit, dass Herren „mit wissenschaftlicher Kompetenz und bahnbrechender praktischer Arbeit einer gesunden, sicheren und nachhaltigen globalen Nahrungsversorgung den Weg bahnt“.

Ein Interview von Daniel Huber mit Hans R. Herren können Sie hier lesen



Quelle: www.20min.ch

zur Startseite