Gift in Mehl, Brötchen und Müsli

Alamierende Ergebnisse von ÖKO-TEST

Insgesamt 20 Getreideprodukte hat ÖKO-TEST auf das Totalherbizid Glyphosat getestet. Das erschreckende Ergebnis: In 14 Produkten, also 70 Prozent der Proben, wurde Glyphosat nachgewiesen. Gefunden wurde das Gift nicht nur in Discounter-Billigwaren, sondern auch in Produkten bekannter Markenhersteller. Damit steht fest: Der Einsatz des Pflanzengiftes zur Vorernte-Spritzung ist inzwischen Standard  und nicht nur eine Ausnahme, wie es uns die Lobbyverbände vorgaukeln.

Neu ist auch der Nachweis, dass Glyphosat den Backprozess übersteht und selbst bei hohen Temperaturen stabil bleibt. Zudem kann davon ausgegangen werden, dass die untersuchten Produkte noch mit Getreide vom Vorjahr hergestellt wurden  ein weiterer Beweis für den langsamen Abbauprozess und die Gefährlichkeit von Glyphosat.

Weite Informationen finden sie hier!!!

zur Startseite