Medialer Kontakt zu Verstorbenen

Öffentliche Demonstration medialer Fähigkeiten durch Gordon Smith

Am 3. Juli 2014 demonstrierte Gordon Smith seine Qualität als spirituelles Medium in München. Der Saal im Haus International in München war gut gefüllt, als der Veranstalter Wulfing von Rohr das erstklassige, international bekannte schottische Medium Gordon Smith herzlich begrüßte. In einem kurzen Vortrag erläuterte Gordon Smith zunächst, wie er den Kontakt zu "Spirit", damit ist der Geist von Verstorbenen gemeint, herstellt, um persönliche Botschaften an einzelne Teilnehmer im Publikum zu übermitteln. Nachdem das Publikum wusste, was es zu erwarten hat, startete Gordon auch schon mit der Übermittlung von Botschaften aus dem Jenseits, die von Wulfing von Rohr wunderbar fließend ins Deutsche übersetzt wurden. Gordon Smith stellte auch in dieser "Public Dem" wieder einmal eindrücklich unter Beweis, mit welcher Präzision er Informationen aufzunehmen und weiterzugeben, in der Lage ist. Durch ganz persönliche Botschaften und ungewöhnliche Details, die nur den jeweiligen Adressaten im Publikum bekannt sein konnten, wurde deutlich, dass es sich hier tatsächlich um Botschaften von verstorbenen Verwandten oder Freunden einzelner Menschen aus dem Publikum handelte.

Wer mehr über Gordon Smith und Medialität erfahren möchte, hat im kommenden Jahr mehrere Möglichkeiten dazu, zum Beispiel während einer Reise nach Ägypten im Februar 2015 oder bei Kursen in München, auf Malta oder in Österreich. Nähere Informationen hier bekommen Sie auf der Webseite von Wulfing von Rohr. Die nächste öffentliche Demonstration medialer Jenseitskontakte finden am 28. August in Linz statt.

zur Startseite