© kstudija – Fotolia.com; Bearbeitung raum&zeit

Kampagne gegen Uranbergbau startet in Kanada

Überall dort, wo Uran abgebaut wird, werden Natur und Umwelt belastet und die Lebensgrundlagen vieler Menschen zerstört. In der kanadischen Provinz Quebec spitzt sich das Thema gerade zu. Vom 14. bis 16. April findet dort das World Uranium Symposium statt.
Die indianische Nation der Cree will während dieser Veranstaltung auf das Ziel der kanadischen Regierung hinweisen, auf ihrem Land Uran abzubauen – und mit einem Verbot eine Kampagne gegen den Uranabbau auf der ganzen Welt starten. Die Kampagne wird unter dem Dach der in München ansässigen Nuclear-Free Future Award Foundation koordiniert.

Mehr Informationen finden Sie hier

(Quelle: www.nuclear-free-future.com)

zur Startseite