Keine Killerkeime auf meinem Essen!

Ställe zu Brutstätten für Antibiotikaresistente Keime  

Auf engstem Raum tausende Hühner, Rinder und Schweine – das funktioniert nur unter massivem Einsatz von Antibiotika.
So werden Ställe zu Brutstätten für Antibiotika-resistente Keime, die über Eier, Fleisch und Gemüse auf unserem Teller landen.
Jetzt muss der Bundestag den hohen Antibiotika-Einsatz stoppen. 

Sehr geehrte Mitglieder des Agrarausschusses,

in der industriellen Tierhaltung werden Unmengen Antibiotika eingesetzt. So werden Ställe zu Brutstätten für Antibiotikaresistente Keime und damit auch zur Gefahr für die menschliche Gesundheit. Ich fordere Sie auf, den zahnlosen Regierungsvorschlag zu einem wirkungsvollen Arzneimittel-Gesetz weiterzuentwickeln! Dieses muss beinhalten: - eine verbindliche Halbierung des Antibiotika-Einsatzes bis 2015 - wirkungsvolle Sanktionen, wenn Betriebe die gültigen Grenzwerte überschreiten - keine Ausnahmen für Tierzuchtbetriebe und Fischfarmen - eine komplette Erfassung von Art, Häufigkeit und Menge der verabreichten Antibiotika.

Mit freundlichen Grüßen (Name und Ort werden angehängt)

Unterzeichnen Sie jetzt hier den Appell!

zur Startseite