Notfallverhütung für vergewaltigte Frauen

In allen deutschen Krankenhäusern muss behandelt werden

Ganz Deutschland ist entsetzt darüber, dass zwei katholische Krankenhäuser in Köln einem Vergewaltigungsopfer Behandlung und Untersuchung verweigerten. Der Schutz und die Betreuung des Opfers sowie das öffentliche Interesse an einer Strafverfolgung sollten das Wichtigste sein. Die verantwortlichen ÄrztInnen stellten sie aber aufgrund tiefer Verunsicherung über moraltheologische Vorgaben ihres Arbeitgebers zurück. Weiterlesen...

Petition, machen Sie mit!

Quelle: www.change.org 

zur Startseite