Rundfunkgebühr zwingt alle Bürger zur Einrichtung eines Girokontos

Obligatorisches Bankkonto

Rundfunkgebühr zwingt alle Bürger zur Einrichtung eines Girokontos Die neue Rundfunkgebühr hat einen "bitteren Beigeschmack": Jeder Bürger wird dadurch unauffällig gezwungen, ein Bankkonto zu führen. Eine Bareinzahlung oder eine Zahlung per Scheck oder anderer Zahlsysteme ist nicht möglich. Damit ist die neue GEZ nicht bloß eine Demokratie-Abgabe, sondern zugleich auch eine Banken-Abgabe.

Quelle: 
www.deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

zur Startseite