Studenten nehmen NSA ins Kreuzverhör

Job-Veranstaltung der NSA

Madiha R. Tahir von Mob and Multitude war auf einer Job-Veranstaltung der NSA an ihrer Uni, wo sie Sprachen studiert. Während der Veranstaltung haben sie und andere Studenten die NSA-Leute in ein Gespräch verwickelt, das sich vor allem um die Klassifizierung von „Adversaries“ handelt („a person, group, or force that opposes and/or attacks“), die von der NSA bespitzelt werden. Als Beispiel dient in diesem Gespräch Deutschland, das offensichtlich kein Feind der USA sei, aber wie einer behandelt wird.

Quelle: René, den ihr alle von Nerdcore kennt oder wenigstens kennen solltet.

© 2017 by Ehlers Verlag GmbH raum&zeit bei
zur Startseite