Tödliche Affentransporte von Air France

„Wo der Himmel am schönsten ist“ – so lautet ein Werbeslogan von Air France.
Als die weltweit letzte große Fluggesellschaft, die noch immer Affen zu Versuchslaboren transportiert, macht Air France/KLM den Himmel für die Tiere allerdings zu einem furchterregenden und teilweise sogar tödlichen Ort! Nicht alle von ihnen überleben die bis zu 30 Stunden dauernde, qualvolle Reise. Es fehlt oft jegliche Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr; viele Affen verdursten oder sterben an den Verletzungen, die sie sich auf den Transporten zuziehen.
Trotzdem fliegt Air France weiterhin Affen „one way“ zu Versuchslaboren in aller Welt, obwohl mittlerweile alle anderen großen Fluglinien aus diesem grausamen Geschäft ausgestiegen sind.

Helfen Sie mit, dieser unsäglichen Praxis ein Ende zu bereiten.

Weitere Informationen und die Unterschriften-Aktion finden Sie hier


(Quelle: www.peta.de)

zur Startseite