Verstrahlung Fukushimas

Jeder einzelne Thunfisch in Kaliforniens Gewässern ist radioaktiv belastet

Vor über einem Jahr, im Mai 2012, berichtete das Wall Street Journal von einer Studie der Standford Universität. Daniel Madigan, ein Meeresökologe, der die Studie geleitet hatte, wurde mit den Worten zitiert:

"Der Thunfisch hat die Radioaktivität gebündelt und über den größten Ozean der Welt getragen. Wir waren definitiv überrascht Radioaktivität festzustellen und noch mehr überrascht, dass sie in jedem einzelnen Exemplar nachweisbar war."

Ein anderer Mitarbeiter an der Studie, der Meeresbiologe Nicholas Fisher von der Stony Brook Universität in Staat New York berichtete:

"Wir fanden heraus, dass absolut jedes Exemplar eine vergleichbare Konzentration von Cäsium 134 und Cäsium 137 aufwies."

Weiterlesen......

Quelle: www.de.sott.net

zur Startseite