© Foodwatch

Der Goldene Windbeutel 2020

Wahl zur dreistesten Werbelüge des Jahres

Der Goldene Windbeutel 2020 geht an den Käsereikonzern Hochland: 43,5 Prozent der mehr als 65.000 Stimmen entfielen auf den „Grünländer Käse″. Die Tierhaltungslüge von Hochland ist somit die dreisteste Werbelüge des Jahres.

Hochland verspricht „Milch von Freilaufkühen″, wirbt mit einer „grünen Seele″ und einer wie eine Wiese gestalteten Verpackung. Tatsächlich stehen die „Freilaufkühe″ aber im Stall.

Ausführliche Informationen unter https://www.foodwatch.org/de/aktuelle-nachrichten/2020/gruenlaender-kaese-von-hochland-erhaelt-den-goldenen-windbeutel-2020/

Das Wahlergebnis im Detail:

1. Platz: Grünländer Käse von Hochland  (28.443 Stimmen, entspricht rund 43,5 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen)

2. Platz: Volvic Bio Rooibos-Tee von Danone Waters (11.527 Stimmen, 17,6 Prozent) 

3. Platz: Arla haltbare Bio-Weidemilch (9193 Stimmen, 14 Prozent) 

4. Platz: Zentis „50% weniger Zucker“ Erdbeere (8709 Stimmen, 13,3 Prozent)

5. Platz: Be-Kind Protein-Riegel Erdnuss von Mars (7584 Stimmen, 11,6 Prozent)

Auch 2019 "kürt" Foodwatch wie jedes Jahr die dreisteste Werbelüge mit dem Goldenen Windbeutel. Nominiert sind folgende fünf Produkte: "Bio-Weidemilch" von Arla, "Volvic Bio-Rooibos-Tee" von Danone Waters, "Grünländer-Käse" von Hochland, "Be-Kind Protein-Riegel Erdnuss" von Mars sowie "Erdbeer Fruchtaufstrich 50 % weniger Zucker" von Zentis.

Ausführliche Informationen zu den nominierten Produkten sowie zur Abstimmung finden Sie hier.

(Quelle: www.foodwatch.org)

zur Startseite