Wieviel Glyphosat haben Sie im Körper?

 Machen Sie den Test!

Das gefährliche Ackergift Glyphosat ist derzeit in aller Munde (raum&zeit berichtete). Inzwischen befindet es sich in Gewässern, Lebensmitteln, im menschlichen Urin und sogar in der Muttermilch!
Nun gibt es erstmals eine Studie, die akribisch deutschlandweit die tatsächliche Verbreitung von Glyphosat im menschlichen Körper untersucht.
Im Rahmen der Kampagne "Ackergifte – Nein danke!" werden 1000 Urin-Proben von Freiwilligen ausgewertet, um die Datengrundlage für eine belastbare Studie zu schaffen.

Weitere Informationen zur Kampagne sowie zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier

(Quelle: Umweltinstitut München e. V.)

zur Startseite