© LanaPo/AdobeStock

Oktavaufbau der Atome

Teil 2: Die Steuerung des Wirbelsystems

Von Matthias Pauqué

Nachdem in Teil 1 mit Bezug zum Oktavaufbau der Zahlen und zur logarithmischen Gleichmäßigkeit des Schalenaufbaus die Gestalt der Atome hergeleitet wurde, geht Matthias Pauqué in Teil 2 seines Artikels darauf ein, wie das atomare Wirbelsystem gesteuert wird und worin sich Atome unterschiedlicher chemischer Elemente unterscheiden.

Das Atom ist eine Eiskunstläuferin, die zum Urklang tanzt. Ist es so poetisch und einfach? Vielleicht wird der Leser erstaunt sein, wieviel den beiden gemein ist. Wie werden Atome gesteuert? Worin unterscheiden sich Atome verschiedener chemischer Elemente? Darum soll es in Teil 2 meines Artikels zum Oktavaufbau der Atome gehen. Im ersten Teil gelang die Herleitung der Gestalt der Atome mit der Form eines polzentrierten Toruswirbelsystems als Ausdruck einer stehenden Welle, indem der Oktavaufbau der Zahlen und die logarithmische Gleichmäßigkeit (Scaling) des atomaren Schalenaufbaus herangezogen wurden. Die logarithmische Gleichmäßigkeit konnte hier vor allem deshalb weiterhelfen, weil sie regelmäßig Ausdruck der überall vorhandenen Selbstähnlichkeit in der Natur ist, so auch im Atom. Die widerklingende (resonatorische) Verbindung zwischen Schale und Kern besteht in einem Elektron – mehrere Elektronen gibt es in Form eines Elektronenwirbels mit einem Vielfachen an Energiemenge eines Elektrons – als Toruswirbel, dessen beide Hälften im Zentrum und an seinem Äquator entgegengesetzt drehend aufeinandertreffen (raum&zeit Ausgabe 237, Abb. 4 und 6). Zentriert wird der Toruswirbel also von einer senkrechten Polachse und einem waagrechten Äquator.

Walter Russels Erkenntnisse

Zur weiteren Beschreibung der Atome kommen nun die Erkenntnisse des Universalgenies Walter Russell ins Spiel, zu denen mithilfe der Erkenntnisse zum Oktavaufbau der Zahlen und allen damit zusammenhängenden Schlussfolgerungen eine wissenschaftlich fundierte Verbindung hergestellt werden konnte. Dazu zählen zum Beispiel: stehende Welle in den Zahlen mit festen Wellenlängen, die im Entstehen von e (Eulersche Zahl) π (Kreiszahl) und ϕ (Goldener Schnitt) erscheinen; selbstähnlicher Aufbau; quantenphysikalischer Beweis für Oktavaufbau der Zahlen usw. Gemäß Russell geschieht die Steuerung der Atome über eine senkrechte, bereits beschriebene Polachse, Nord-Süd-Polachse (NSP) genannt, und zum anderen über eine zweite, die Ost-West-Polachse (OWP). Der Winkel dieser beiden Polachsen zueinander bestimmt darüber, ob der nach innen verdichtende Anteil zur Ausbildung eines Atomkerns oder der nach außen zu den Äquatorringen hin, den Atomkern entdichtende Anteil überwiegt (Abb. 1). Neben dem Winkel ist es zudem die energetische Mächtigkeit der Polachsen in Form von elektromagnetischer Polarisierungsstärke, die darüber entscheidet, um welches chemische Element es sich handelt.

Bürgerbewegung fordert:

Natürliche Immunität bei Covid-19 anerkennen

„Es ist Zeit, mal wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen“ sagt die... Weiter lesen

Tibetische Medizin praktisch anwenden

Teil 1: Hauterkrankungen

„Achte auf deinen Geist und deine Verdauungshitze“, ist der Rat eines... Weiter lesen

Edelsteine aus Sicht der Paracelsus-Medizin

Wie Sie Ihren Heilstein finden

Geheimnisvolle kosmische Gesetze verbinden den Menschen mit den Erscheinungen der... Weiter lesen

Impfschäden

Wie die Homöopathie helfen kann

Auch bei Impffolgeerkrankungen können die sanften Mittel der Homöopathie... Weiter lesen

Mit Schnurren und Brummen in die Entspannung

Effektive Übungen aus der Vagus Meditation

In wenigen Minuten zu tiefer Entspannung! Dies ist tatsächlich auch in sehr... Weiter lesen

V-Aids und Turbokrebs

Die langfristige Hemmung des Immunsystems durch Corona-Impfstoffe

Die Folgen von Corona-Impfungen können drastisch sein, wie immer mehr Studien zeigen:... Weiter lesen

WHO greift nach weltweiter Macht 

Pandemievertrag – ein Weg zur neuen Weltordnung?

Was steht hinter dem geplanten WHO-Pandemievertrag? Wie sinnvoll ist es, dass die WHO... Weiter lesen

„Wir brauchen dringend Deeskalation!“ 

Ein analytischer Blick auf die Ukraine-Krise

Der bekannte Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser aus der Schweiz... Weiter lesen

Willkommen in der fünften Dimension

Höherdimensionale Raumdimensionen in der Physik

Die 5. Dimension erfreut sich aktuell in weiten Kreisen steigender Beliebtheit. Es... Weiter lesen

Oktavaufbau der Atome

Teil 2: Die Steuerung des Wirbelsystems

Nachdem in Teil 1 mit Bezug zum Oktavaufbau der Zahlen und zur logarithmischen... Weiter lesen

Die Collatz-Vermutung 

Mathematik und Numerologie

Die Collatz-Vermutung ist ein einfach verstehbares mathematisches Problem, das ganze... Weiter lesen

BioGeometrie 

Eine Wissenschaft zwischen Technologie und Spiritualität

Der ägyptische Architekt Dr. Ibrahim Karim hat mit seiner BioGeometrie den... Weiter lesen

Der Intuition vertrauen

Tierkommunikation und Aurachirurgie

Können wir mit Tieren sprechen? Was können sie uns mitteilen? Tierkommunikation... Weiter lesen

Covid-Impfungen aus anthroposophischer Sicht

Wie Sie sich helfen können

Können Covid-Impfungen die Verbindung zwischen Körper, geist und Seele... Weiter lesen

Cart-Ruts 

Geheimnisvolle Wagenspurgen aus prähistorischer Zeit

Zu den vielen bekannten archäologischen Rätseln unserer Erde gehören... Weiter lesen

Augustfeuer, Lugnasad, Lammas

Das Erntefest der Reife

Im keltischen Jahreskreis ist Lammas das Fest zum Augustvollmond. Es ist ein... Weiter lesen

Heilfelsen sind die Knochen von Mutter Erde 

Auf dem alten Heilweg von Jesserndorf

Wir gehen mit harten Schuhen über die Erde und vergessen dabei, dass es ein... Weiter lesen

Liebenswerte Pflanzenwesen vorgestellt von Wolf-Dieter Storl

Schöllkraut

Fast jeder kennt das Schöllkraut, kennt den milchigen, gelb-orangenen Saft, der aus... Weiter lesen

zur Startseite