Altersarmut

1,50 

Eine neue Statistik zeigt, dass 19,5 Prozent unserer Rentner armutsgefährdet sind. Auch Menschen, die ihr Leben lang in Jobs oder im Haushalt hart gearbeitet haben, wissen plötzlich nicht mehr, wovon sie leben sollen. Das wiederum ist wirklich ein Ar

Artikelnummer: rz-221-10 Kategorien: ,

Beschreibung

Eine neue Statistik zeigt, dass 19,5 Prozent unserer Rentner armutsgefährdet sind. Auch Menschen, die ihr Leben lang in Jobs oder im Haushalt hart gearbeitet haben, wissen plötzlich nicht mehr, wovon sie leben sollen. Das wiederum ist wirklich ein Armutszeugnis für unseren Sozialstaat, der am falschen Ende spart. Und das mit Methode: Leila Dregger zeigt auf, wie die Finanzwirtschaft die Politik infiltriert und nach unseren Rentenkassen greift.