Erdstrahlen und Genschäden

Von Siegfried Otto, Kirchgellersen – raum&zeit Ausgabe 34/1988

Die Bedeutung und das Vorhandensein geopathogener Reizzonen, deren Ausstrahlungen lebensbedrohend sein können, sind für raum&zeit eigentlich kein Thema mehr. Ernstzunehmende Physiker und Mediziner haben hier schon oft davor gewarnt, die Strahlen und deren Intensität zu unterschätzen. An der nachstehenden Arbeit von Siegfried Otto ist jedoch neu, daß ein erfahrener Forstmann mit unermüdlichem Fleiß sämtliche ihm zur Verfügung stehende Möglichkeiten genutzt hat, um an Bäumen und Pflanzen die Schädlichkeit der Erdstrahlen nachzuweisen. Auch wenn der Autor in aller Bescheidenheit davon spricht, er sei kein Wissenschaftler: die Dokumentation, die er hier in raum&zeit veröffentlicht, ist mit einer wissenschaftlichen Arbeit vergleichbar. Als Forscher hat er gemessen und experimentiert und über Jahre hinweg eine Fotodokumentation aufgebaut, die ihresgleichen sucht. Beobachten Sie die Bäume und Pflanzen in Ihrer Umgebung mit den Augen Siegfried Ottos. Sie werden staunen!

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite