Magnetismus als Energiequelle

Von D. Zielinski – raum&zeit Ausgabe 35/1988

Wie nicht anders zu erwarten war, löste die erste Veröffentlichung von D. Zielinski „Die Nutzung der freien Energie ist gelungen!“ in raum&zeit Nr. 34 eine Flut von Anfragen aus. Der ursprüngliche Plan, Interessenten mit den Informationen 1, 2 oder 3 zu beliefern, war schlicht nicht mehr durchführbar. Deshalb hat sich der Autor entschlossen, seine Theorie und deren praktische Anwendung – soweit es den Magnetismus betrifft – in dieser Ausgabe ausführlich darzustellen. Dies ist ein historischer Augenblick. Denn D. Zielinski stellt hier – weltweit zum ersten Mal – den Magnetismus als unerschöpfliche, umweltfreundliche Energiequelle dar. Eine neue Energie-Epoche hat begonnen. Und damit fundamentale neue Erkenntnisse der Physik. Denn Zielinskis Formel W=F x t wird – nach den ersten Stürmen der Entrüstung aus gelehrten Kreisen der orthodoxen Physik – in die Geschichte eingehen. Das, was in raum&zeit immer vermutet wurde, nämlich, daß man den Energiebegriff neu formulieren müsse, hat Zielinski vollbracht. Aus rechtlichen Gründen müssen wir erneut darauf hinweisen, daß raum&zeit die einzige autorisierte Zeitschrift ist, die über die jahrzehntelangen Forschungsergebnisse von Innovative Dutch Industries berichten darf. Alle Urheberrechtsverletzungen werden streng geahndet. Die Urheberrechte liegen bei Innovate Dutch Industries.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite