Gewebsazidosen und Zivilisationserkrankungen

Von Dr. Siegfried Grabowski, Berlin – raum&zeit Ausgabe 60/1992

Da ist immer wieder die Rede von" Übersäuerung des Gewebes", von "saurem Blut" "übersäuertem Magen" usw. und davon, daß das durch falsche Ernährung kommt. Wie das im Einzelnen zusammenhängt, wie der Körper Säuren "puffert", wie er reagiert, wenn diese Pufferkapazität überlastet wird, was die Folgen sind und wie man das Ganze dann doch noch in den Griff bekommen kann, das ist das Thema einer dreiteiligen Folge, die Dr. Grabowski in der ihm eigenen Gründlichkeit und Verständlichkeit geschrieben hat. raum&zeit hat diesem Thema deshalb so viel Platz gewidmet, weil Gewebsazidosen die wesentlichen Ursachen für die meisten Zivilisationkrankheiten sind, für Herzinfarkt und Osteoporose genauso wie für Rheuma und Gicht. Niemals ist der Zusammenhang zwischen falscher Ernährung und chronischen Krankheiten genauer beschrieben worden als in diesem Beitrag. Und da an den Unis unseren Medizinern diese Zusammenhänge immer noch nicht erklärt werden, können die drei Ausgaben raum&zeit Nr. 60, 61 und 62 als eine Art berufliche Weiterbildung vor allem für Ärzte der Orthodoxie angesehen werden. Hier ist der erste Teil.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite