Forschungsprojekt Lebens-Energie (IV): Potentiale wahrnehmen – die Basis der Ganzheitsmedizin

Dokumentation von Fallbeispielen bioenergetischer Test- und Diagnoseverfahren bei Pflanze, Tier und Mensch

Von Dr. Rosina Sonnenschmidt, Oberhaslach, Frankreich – raum&zeit Ausgabe 101/1999

Was die richtig verstandene Ganzheitsmedizin sowohl von der orthodoxen Medizin als auch von manchen Naturheilverfahren unterscheidet, das ist das Hauptthema dieser vierten Folge des raum&zeit-Forschungsprojekts Lebens-Energie. Es sind nämlich die noch vorhandenen Potentiale an Lebens-Energie, auf die sich ein Ganzheitsmediziner konzentriert und darauf, wie er diese Potentiale stärken kann. Ganzheitsmedizin bedeutet in erster Linie, den kranken Menschen als Ganzheit mit Sensitivität, Medialität, Kreativität und vor allem mit persönlicher Zuwendung zu erfassen. Potentiale wahrnehmen ist daher für die Autorin die Basis der Ganzheitsmedizin, wie sie nachstehend überzeugend darlegt. Außerdem stellt sie wieder Fallbeispiele vor, die belegen, wie das Erkennen von Potentialen und die richtige Arbeit mit der Lebens-Energie zu verblüffenden Erfolgen führen kann. Therapeuten und Therapeutinnen, die zu diesem Forschungsprojekt mit eigenen Fallbeispielen beitragen möchten, erhalten von der Redaktion kostenlos die enstprechenden Fragebögen zugesandt.

€ 3.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite