Fluides Medium erzeugt Licht und Gravitation

Von Dipl.-Ing. Eduard Krausz, Groß-Umstadt – raum&zeit Ausgabe 124/2003

Eduard Krausz begründete 1991 die Fluid-Theorie der Gravitation. 1992 sorgte sein Gelsenkirchener Experiment für Furore in der physikalischen Fachwelt. Seitdem wurde der in diesem Versuch geführte Nachweis eines Gravitationssoges und die Möglichkeit der Abschirmung des Erdgravitationsfeldes mehrfach an renommierten wissenschaftlichen Einrichtungen reproduziert. Im vorliegenden Beitrag verweist der Autor auf die noch ungenutzten kognitiven Reserven seiner Theorie, die bislang nicht verstandene physikalische Effekte in neuem Licht erscheinen lässt.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite