Miasmatische Krebstherapie

Teil 2: Urstörungen heilen

Von Peter Gienow, Bargfeld – raum&zeit Ausgabe 133/2005

Wie findet ein Krebskranker zurück zur Gesundheit? Die homöopathische Miasmentherapie kann helfen, diesen Weg zu bahnen. Mit sanften Mitteln schleicht sich hier der Therapeut in das Krankheitsgeschehen ein. Er analysiert die Reaktionen des Patienten und lenkt diesen durch gezielte Impulse aus der Sackgasse. Der Heilpraktiker Peter Gienow regt dazu an, die Erfahrungen auf diesem Gebiet stärker auszutauschen.

zur Startseite